Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü

Aktuelles

Alle Veranstaltungen nur Kommunal nur Tourismus

1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - >>

1. Januar 2020 -31. Dezember 2020, Ponyreitspaziergang auf der Fancy-Farm

Kirchzarten, 14.00-16.00 Uhr
Gemeinsames Pflegen der Ponys und Pferde; geführter Ausritt um die Weiden und Bäche der Fancy-Farm.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Ort: Fancy-Farm, Schütterleshof, Am Pfeiferberg 4
Anmeldung und Infos:
Weitere Informationen erhalten Sie bei Ute Harre
Tel. 0171/ 4 479 607
Kosten: Kinder, Jugendliche: 15 Minuten - 15 € | 30 Minuten - 25 €. Erwachsene: 15 Minuten - 20 € |30 Minuten - 30 €
Veranstalter: Fancy-Farm, Kirchzarten
Termin in Ihren Kalender übernehmen

2. Januar 2020 -31. Dezember 2020, Lama Trekking im Südschwarzwald

Kirchzarten
Begleitet von unseren Lamas wandern wir über unseren Hofberg und genießen zwischendurch, außer dem herrlichen Panoramablick ins Dreisamtal, eine kleine Stärkung vom Hof.
!Keine Touren an Sonn- und Feiertagen!
Ort: Ruhbauernhof, Dietenbach 9
Anmeldung und Infos:
Uhrzeit nach Vereinbarung
Anmeldung bei Familie Maier: Tel. 07661 / 61 920 oder per Mail
Kosten: 24 € pro Pers., 70 € pro Familie (2 Kinder und 2 Erwachsene), inkl. kleinem Vesper. Gerne bieten wir auch Führungen für Kindergeburtstage an, 10 EUR pro Kind.
Veranstalter: Familie Maier, Ruhbauernhof
Termin in Ihren Kalender übernehmen

2. Januar 2020 -31. Dezember 2020, Skatabend

Kirchzarten, 20.30 Uhr
(Wenn der Donnerstag ein Feiertag ist, findet der Skatabend am Mittwoch statt)
Der Skat-Club „Herz Dame Dreisamtal“ spielt jeden Donnerstag (bei Feiertagen am Mittwoch).
Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.
Ort: Gasthaus „Alte Post“, Bahnhofstraße 38
Anmeldung und Infos:
Weitere Informationen bei Fritz Thiesen, Telefon 07661/ 4724
Veranstalter: Skat-Club Herz Dame Dreisamtal
Termin in Ihren Kalender übernehmen

3. Januar 2020 -31. Dezember 2020, Ponyreitspaziergang auf der Fancy-Farm

Kirchzarten, 16.00-18.00 Uhr
Gemeinsames Pflegen der Ponys und Pferde; geführter Ausritt um die Weiden und Bäche der Fancy-Farm.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Ort: Fancy-Farm, Schütterleshof, Am Pfeiferberg 4
Anmeldung und Infos:
Weitere Informationen erhalten Sie bei Ute Harre
Tel. 0171/ 4 479 607
Kosten: Kinder, Jugendliche: 15 Minuten - 15 € / 30 Minuten - 25 €. Erwachsene: 15 Minuten - 20 € / 30 Minuten - 30 €
Veranstalter: Fancy-Farm, Kirchzarten
Termin in Ihren Kalender übernehmen

4. Januar 2020 -31. Dezember 2020, Ponyreitspaziergang auf der Fancy-Farm

Kirchzarten, 10.00-12.00 Uhr
Gemeinsames Pflegen der Ponys und Pferde; geführter Ausritt um die Weiden und Bäche der Fancy-Farm.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Ort: Fancy-Farm, Schütterleshof, Am Pfeiferberg 4
Anmeldung und Infos:
Weitere Informationen erhalten Sie bei Ute Harre
Tel. 0171/ 4 479 607
Kosten: Kinder, Jugendliche: 15 Minuten - 15 € / 30 Minuten - 25 €. Erwachsene: 15 Minuten - 20 € / 30 Minuten - 30 €
Veranstalter: Fancy-Farm, Kirchzarten
Termin in Ihren Kalender übernehmen

14. März 2020 -10. November 2020, Schnuppertag Gleitschirmfliegen

Kirchzarten
Die Welt mal von oben sehen? Dann bist Du hier richtig!
Selbst ausprobieren wie sich fliegen anfühlt? Ein Schnuppertag bietet Dir einen Einblick in die Basics des Fliegens und Du wirst erste kleine Flüge machen!
Du brauchst lediglich knöchelschützende Schuhe, etwas Mut, gutes Wetter und schon hebst Du ab!
---
Oder wie wäre es, mit einem Tandemflug den Schwarzwald von oben sehen?
2, 3 schnelle Schritte und sich wie ein Vogel fühlen...
Termine jederzeit nach Vereinbarung
Anmeldung und Infos:
Anmeldung: Dienstag, Mittwoch und Donnerstag 16-19 Uhr, Freitag 14-19 Uhr:
Telefon: 07661/ 627 140
Kosten: 90 EUR
Veranstalter: Flugschule Dreyeckland, Freiburger Straße 5, Kirchzarten
Termin in Ihren Kalender übernehmen

10. August 2020 -31. Oktober 2020, "Werkeln mit Speckstein & Ton"

Kirchzarten, 15.00-17.30 Uhr
"In entspannter Atmosphäre tauchen wir ein in das Erlebnis mit dem Material!"
Ort: Gasthof "ZUM RÖSSLE", Dietenbach 1
Anmeldung und Infos:
Bitte melden Sie sich an
Kosten: Erwachsene: 20 € | Kinder: 10 €
Veranstalter: Farbklang
Termin in Ihren Kalender übernehmen

30. September 2020 -4. November 2020, Gedächtnistraining mit sportlicher Bewegung

Kirchzarten, 9.00-10.30 Uhr
Eingeladen hierzu sind alle, die mit gezielten Übungen die Leistungsfähigkeit ihre Gedächtnisses erhalten oder verbessern wollen
Ort: Quartierstreff in der Bahnhofstraße 20
Anmeldung und Infos:
Anmeldung im Quartierstreff, Tel. 07661 628 02 52
Kosten: Vereinsmitglieder 42€, Nichtmitglieder 48€, zusätzliche Materialkosten 5€, Bitte Geld im Briefumschlag zum Kursbeginn mitbringen
Veranstalter: QuartiersTreff 20
Termin in Ihren Kalender übernehmen

18. Oktober 2020 -17. November 2020, Ausstellung: Uta Gerlach, Panorama, Malerei

Kirchzarten, 17.00-19.00 Uhr
(Ausstellung vom 18.10.-15.11., Freitag, Samstag, Sonntag )
Uta Gerlach: Ich zeichne Bäume, Wiesen, Felder, aber vor allem Bäume.
Anfangs die Aussicht von meinem Lieblingsplatz an einer Wiese im Hohen Fläming bei Berlin. Zu dieser Zeit war ich sehr davon beeindruckt, dass diese Landschaft, die mir Anlass für endlose Betrachtung gibt, dieselbe ist, in der eines der DDR-Isolierungslager geplant war.
Gegenüber.
Geschichte im Raum der Landschaft – und man sieht nichts, die Zeichnung gibt kein Wissen wieder.
Dann habe ich den nächsten Platz gefunden: an der Straße zwischen Groß- und Klein-Briesen. Stromleitungen.
Ein Jahr später bin ich ein kleines Stück weiter gezogen. Ich umrunde langsam die Freifläche, auf der die Dörfer Groß- und Klein-Briesen liegen. Seit einiger Zeit habe ich die Hochfläche zwischen den beiden Dörfern mit der sie verbindenden Allee vor Augen. Jedes Jahr verschwinden ein paar Bäume. Kränkeln, Sturm, kein Regen.
Ich zeichne ein Blatt in einer Sitzung. Immer das gleiche Format, die Größe, die Ausführlichkeit, die Leerstellen der Zeichnung hängen vom Wetter – und meiner Verfasstheit - ab.
Die Zeichnungen sind das Fundament der Bilder und Panoramen.
Diese werden zuhause gemalt.
Hier suche ich den schweifenden Blick, will das tendenziell unbegrenzte Sichtfeld der „natürlichen“ Wahrnehmung wieder finden. Es entstehen, von Studien vorbereitet, Panoramen mit mindestens 90°- 180°. Das lange Bildformat hebt die ausschließliche Bezogenheit auf die Formatgrenze, die in der Einzeltafel sehr wohl noch da ist, auf. Der weite Horizont umfasst den Raum, in dem die Bäume und die rhythmischen zivilisatorischen Zeichen die Protagonisten sind.
Die Farben sind Erinnerungen. Farben haben ihre eigene Realität.
Der Blick darf schweifen.
„Komm! Ins Offene, Freund“
---
Uta Gerlach
1956 in Dornstadt bei Ulm geboren
Studium von Grafik-Design, Kunst- und Werkerziehung in München und Berlin
1984 1.Staatsexamen
1985 Meisterschülerin bei Prof. Johannes Geccelli HdK Berlin
1985 Förderpreis des Bundesministerium Bildung und Wissenschaft
1986 DAAD Stipendium Wien
1987 Arbeitsstipendium Senat Berlin
Diverse Einzel- und Gruppenausstellungen
1986-2000 Freiberuflich: Malerei
und Ausstellungsgestaltung /Ausstellungsorganisation für Museen
Seit 2002 2. Staatsexamen, tätig als Kunsterzieherin
Lebt in Berlin und in Groß-Briesen bei Bad Belzig
Ort: Alte Evangelische Kirche, Burgerstraße 8
Anmeldung und Infos:
Bitte beachten Sie die Regeln zu Corona
Kosten: Eintritt frei
Veranstalter: Kunstverein Kirchzarten e.V.
Termin in Ihren Kalender übernehmen

29. Oktober 2020, Lama Trekking im Südschwarzwald

Kirchzarten
Begleitet von unseren Lamas wandern wir über unseren Hofberg und genießen zwischendurch, außer dem herrlichen Panoramablick ins Dreisamtal, eine kleine Stärkung vom Hof.
!Keine Touren an Sonn- und Feiertagen!
Ort: Ruhbauernhof, Dietenbach 9
Anmeldung und Infos:
Uhrzeit nach Vereinbarung
Anmeldung bei Familie Maier: Tel. 07661 / 61 920 oder per Mail
Kosten: 24 € pro Pers., 70 € pro Familie (2 Kinder und 2 Erwachsene), inkl. kleinem Vesper. Gerne bieten wir auch Führungen für Kindergeburtstage an, 10 EUR pro Kind.
Veranstalter: Familie Maier, Ruhbauernhof
Termin in Ihren Kalender übernehmen

29. Oktober 2020, !!! FÄLLT HEUTE AUS !!! Skatabend

Kirchzarten, 20.30 Uhr
(Wenn der Donnerstag ein Feiertag ist, findet der Skatabend am Mittwoch statt)
Der Skat-Club „Herz Dame Dreisamtal“ spielt jeden Donnerstag (bei Feiertagen am Mittwoch).
Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.
Ort: Gasthaus „Alte Post“, Bahnhofstraße 38
Anmeldung und Infos:
Weitere Informationen bei Fritz Thiesen, Telefon 07661/ 4724
Veranstalter: Skat-Club Herz Dame Dreisamtal
Termin in Ihren Kalender übernehmen

30. Oktober 2020, Lama Trekking im Südschwarzwald

Kirchzarten
Begleitet von unseren Lamas wandern wir über unseren Hofberg und genießen zwischendurch, außer dem herrlichen Panoramablick ins Dreisamtal, eine kleine Stärkung vom Hof.
!Keine Touren an Sonn- und Feiertagen!
Ort: Ruhbauernhof, Dietenbach 9
Anmeldung und Infos:
Uhrzeit nach Vereinbarung
Anmeldung bei Familie Maier: Tel. 07661 / 61 920 oder per Mail
Kosten: 24 € pro Pers., 70 € pro Familie (2 Kinder und 2 Erwachsene), inkl. kleinem Vesper. Gerne bieten wir auch Führungen für Kindergeburtstage an, 10 EUR pro Kind.
Veranstalter: Familie Maier, Ruhbauernhof
Termin in Ihren Kalender übernehmen

30. Oktober 2020, Ponyreitspaziergang auf der Fancy-Farm

Kirchzarten, 16.00-18.00 Uhr
Gemeinsames Pflegen der Ponys und Pferde; geführter Ausritt um die Weiden und Bäche der Fancy-Farm.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Ort: Fancy-Farm, Schütterleshof, Am Pfeiferberg 4
Anmeldung und Infos:
Weitere Informationen erhalten Sie bei Ute Harre
Tel. 0171/ 4 479 607
Kosten: Kinder, Jugendliche: 15 Minuten - 15 € / 30 Minuten - 25 €. Erwachsene: 15 Minuten - 20 € / 30 Minuten - 30 €
Veranstalter: Fancy-Farm, Kirchzarten
Termin in Ihren Kalender übernehmen

30. Oktober 2020, Ausstellung: Uta Gerlach, Malerei -Panorama-

Kirchzarten, 17.00-19.00 Uhr
(Ausstellung vom 18.10.-15.11., Freitag, Samstag, Sonntag )
Uta Gerlach: Ich zeichne Bäume, Wiesen, Felder, aber vor allem Bäume.
Anfangs die Aussicht von meinem Lieblingsplatz an einer Wiese im Hohen Fläming bei Berlin. Zu dieser Zeit war ich sehr davon beeindruckt, dass diese Landschaft, die mir Anlass für endlose Betrachtung gibt, dieselbe ist, in der eines der DDR-Isolierungslager geplant war.
Gegenüber.
Geschichte im Raum der Landschaft – und man sieht nichts, die Zeichnung gibt kein Wissen wieder.
Dann habe ich den nächsten Platz gefunden: an der Straße zwischen Groß- und Klein-Briesen. Stromleitungen.
Ein Jahr später bin ich ein kleines Stück weiter gezogen. Ich umrunde langsam die Freifläche, auf der die Dörfer Groß- und Klein-Briesen liegen. Seit einiger Zeit habe ich die Hochfläche zwischen den beiden Dörfern mit der sie verbindenden Allee vor Augen. Jedes Jahr verschwinden ein paar Bäume. Kränkeln, Sturm, kein Regen.
Ich zeichne ein Blatt in einer Sitzung. Immer das gleiche Format, die Größe, die Ausführlichkeit, die Leerstellen der Zeichnung hängen vom Wetter – und meiner Verfasstheit - ab.
Die Zeichnungen sind das Fundament der Bilder und Panoramen.
Diese werden zuhause gemalt.
Hier suche ich den schweifenden Blick, will das tendenziell unbegrenzte Sichtfeld der „natürlichen“ Wahrnehmung wieder finden. Es entstehen, von Studien vorbereitet, Panoramen mit mindestens 90°- 180°. Das lange Bildformat hebt die ausschließliche Bezogenheit auf die Formatgrenze, die in der Einzeltafel sehr wohl noch da ist, auf. Der weite Horizont umfasst den Raum, in dem die Bäume und die rhythmischen zivilisatorischen Zeichen die Protagonisten sind.
Die Farben sind Erinnerungen. Farben haben ihre eigene Realität.
Der Blick darf schweifen.
„Komm! Ins Offene, Freund“
---
Uta Gerlach
1956 in Dornstadt bei Ulm geboren
Studium von Grafik-Design, Kunst- und Werkerziehung in München und Berlin
1984 1.Staatsexamen
1985 Meisterschülerin bei Prof. Johannes Geccelli HdK Berlin
1985 Förderpreis des Bundesministerium Bildung und Wissenschaft
1986 DAAD Stipendium Wien
1987 Arbeitsstipendium Senat Berlin
Diverse Einzel- und Gruppenausstellungen
1986-2000 Freiberuflich: Malerei
und Ausstellungsgestaltung /Ausstellungsorganisation für Museen
Seit 2002 2. Staatsexamen, tätig als Kunsterzieherin
Lebt in Berlin und in Groß-Briesen bei Bad Belzig
Ort: Alte Evangelische Kirche, Burgerstraße 8
Anmeldung und Infos:
Bitte beachten Sie die Regeln zu Corona
Kosten: Eintritt frei
Veranstalter: Kunstverein Kirchzarten e.V.
Termin in Ihren Kalender übernehmen

31. Oktober 2020, Schnuppertag Gleitschirmfliegen

Kirchzarten
Die Welt mal von oben sehen? Dann bist Du hier richtig!
Selbst ausprobieren wie sich fliegen anfühlt? Ein Schnuppertag bietet Dir einen Einblick in die Basics des Fliegens und Du wirst erste kleine Flüge machen!
Du brauchst lediglich knöchelschützende Schuhe, etwas Mut, gutes Wetter und schon hebst Du ab!
---
Oder wie wäre es, mit einem Tandemflug den Schwarzwald von oben sehen?
2, 3 schnelle Schritte und sich wie ein Vogel fühlen...
Termine jederzeit nach Vereinbarung
Anmeldung und Infos:
Anmeldung: Dienstag, Mittwoch und Donnerstag 16-19 Uhr, Freitag 14-19 Uhr:
Telefon: 07661/ 627 140
Kosten: 90 EUR
Veranstalter: Flugschule Dreyeckland, Freiburger Straße 5, Kirchzarten
Termin in Ihren Kalender übernehmen

31. Oktober 2020 -2. November 2020, Grundkurs Gleitschirmfliegen

Kirchzarten
Die Welt mal von oben sehen? Dann bist du hier richtig!
Selbst ausprobieren wie sich fliegen anfühlt? Der Grundkurs Gleitschirmfliegen macht's möglich.
Anmeldung und Infos:
Anmeldung: Dienstag, Mittwoch und
Donnerstag 16-19 Uhr, Freitag 14-19 Uhr:
Telefon: 07661/ 627 140
Kosten: 360 EUR / 320 EUR für Schüler/Studenten/Azubis (bis max. 27 J)
Veranstalter: Flugschule Dreyeckland, Freiburger Straße 5
Termin in Ihren Kalender übernehmen

31. Oktober 2020, Ponyreitspaziergang auf der Fancy-Farm

Kirchzarten, 10.00-12.00 Uhr
Gemeinsames Pflegen der Ponys und Pferde; geführter Ausritt um die Weiden und Bäche der Fancy-Farm.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Ort: Fancy-Farm, Schütterleshof, Am Pfeiferberg 4
Anmeldung und Infos:
Weitere Informationen erhalten Sie bei Ute Harre
Tel. 0171/ 4 479 607
Kosten: Kinder, Jugendliche: 15 Minuten - 15 € / 30 Minuten - 25 €. Erwachsene: 15 Minuten - 20 € / 30 Minuten - 30 €
Veranstalter: Fancy-Farm, Kirchzarten
Termin in Ihren Kalender übernehmen

31. Oktober 2020, Ausstellung: Uta Gerlach, Malerei -Panorama-

Kirchzarten, 17.00-19.00 Uhr
(Ausstellung vom 18.10.-15.11., Freitag, Samstag, Sonntag )
Uta Gerlach: Ich zeichne Bäume, Wiesen, Felder, aber vor allem Bäume.
Anfangs die Aussicht von meinem Lieblingsplatz an einer Wiese im Hohen Fläming bei Berlin. Zu dieser Zeit war ich sehr davon beeindruckt, dass diese Landschaft, die mir Anlass für endlose Betrachtung gibt, dieselbe ist, in der eines der DDR-Isolierungslager geplant war.
Gegenüber.
Geschichte im Raum der Landschaft – und man sieht nichts, die Zeichnung gibt kein Wissen wieder.
Dann habe ich den nächsten Platz gefunden: an der Straße zwischen Groß- und Klein-Briesen. Stromleitungen.
Ein Jahr später bin ich ein kleines Stück weiter gezogen. Ich umrunde langsam die Freifläche, auf der die Dörfer Groß- und Klein-Briesen liegen. Seit einiger Zeit habe ich die Hochfläche zwischen den beiden Dörfern mit der sie verbindenden Allee vor Augen. Jedes Jahr verschwinden ein paar Bäume. Kränkeln, Sturm, kein Regen.
Ich zeichne ein Blatt in einer Sitzung. Immer das gleiche Format, die Größe, die Ausführlichkeit, die Leerstellen der Zeichnung hängen vom Wetter – und meiner Verfasstheit - ab.
Die Zeichnungen sind das Fundament der Bilder und Panoramen.
Diese werden zuhause gemalt.
Hier suche ich den schweifenden Blick, will das tendenziell unbegrenzte Sichtfeld der „natürlichen“ Wahrnehmung wieder finden. Es entstehen, von Studien vorbereitet, Panoramen mit mindestens 90°- 180°. Das lange Bildformat hebt die ausschließliche Bezogenheit auf die Formatgrenze, die in der Einzeltafel sehr wohl noch da ist, auf. Der weite Horizont umfasst den Raum, in dem die Bäume und die rhythmischen zivilisatorischen Zeichen die Protagonisten sind.
Die Farben sind Erinnerungen. Farben haben ihre eigene Realität.
Der Blick darf schweifen.
„Komm! Ins Offene, Freund“
---
Uta Gerlach
1956 in Dornstadt bei Ulm geboren
Studium von Grafik-Design, Kunst- und Werkerziehung in München und Berlin
1984 1.Staatsexamen
1985 Meisterschülerin bei Prof. Johannes Geccelli HdK Berlin
1985 Förderpreis des Bundesministerium Bildung und Wissenschaft
1986 DAAD Stipendium Wien
1987 Arbeitsstipendium Senat Berlin
Diverse Einzel- und Gruppenausstellungen
1986-2000 Freiberuflich: Malerei
und Ausstellungsgestaltung /Ausstellungsorganisation für Museen
Seit 2002 2. Staatsexamen, tätig als Kunsterzieherin
Lebt in Berlin und in Groß-Briesen bei Bad Belzig
Ort: Alte Evangelische Kirche, Burgerstraße 8
Anmeldung und Infos:
Bitte beachten Sie die Regeln zu Corona
Kosten: Eintritt frei
Veranstalter: Kunstverein Kirchzarten e.V.
Termin in Ihren Kalender übernehmen

31. Oktober 2020, Die Belchenflue im Jura - Landschaftsführung auf den Schweizer Belchen

Kirchzarten, 7.30 Uhr
Mit einem Kleinbus geht es zum Fuße des Schweizer Belchens. Von dort aus startet die mittelschwere, etwa zweistündige geführte Wanderung durch die hügelige Landschaft des östlichen Juras. Vorbei an saftigen Wiesen und Kalksteinfelsen führt der größtenteils naturnahe Rundweg mit circa vier
Kilometern Länge und einer Steigung von insgesamt etwa 150 Metern über den markanten 1099 Meter hohen Gipfel. Nach einer gemütlichen Einkehr
im Anschluss an die Wanderung geht es zurück in den Breisgau und das Markgräflerland.
Durchführung: bei guter Witterung
Anforderungen: Trittsicherheit, festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung
Leistungen: Fahrt mit Kleinbus, Führung
Teilnehmerzahl: mindestens 6, höchstens 8 Personen
Dauer: circa 10 Stunden
Ort: Tourist-Info Dreisamtal, Hauptstr. 24
Treffpunkt: vor dem Eingang der Tourist-Information Kirchzarten, Hauptstraße 24 (Fußgängerzone), Kirchzarten
Anmeldung und Infos:
ab durchs Ländle, Tel. 0761 88 14 65 99 bis 12:00 Uhr am Vortag der jeweiligen Führung
Kosten: 34,- Euro pro Person
Veranstalter: Dr. Jochen Schwendemann - ab durchs Ländle -
Termin in Ihren Kalender übernehmen

1. November 2020, Ausstellung: Uta Gerlach, Malerei -Panorama-

Kirchzarten, 17.00-19.00 Uhr
(Ausstellung vom 18.10.-15.11., Freitag, Samstag, Sonntag )
Uta Gerlach: Ich zeichne Bäume, Wiesen, Felder, aber vor allem Bäume.
Anfangs die Aussicht von meinem Lieblingsplatz an einer Wiese im Hohen Fläming bei Berlin. Zu dieser Zeit war ich sehr davon beeindruckt, dass diese Landschaft, die mir Anlass für endlose Betrachtung gibt, dieselbe ist, in der eines der DDR-Isolierungslager geplant war.
Gegenüber.
Geschichte im Raum der Landschaft – und man sieht nichts, die Zeichnung gibt kein Wissen wieder.
Dann habe ich den nächsten Platz gefunden: an der Straße zwischen Groß- und Klein-Briesen. Stromleitungen.
Ein Jahr später bin ich ein kleines Stück weiter gezogen. Ich umrunde langsam die Freifläche, auf der die Dörfer Groß- und Klein-Briesen liegen. Seit einiger Zeit habe ich die Hochfläche zwischen den beiden Dörfern mit der sie verbindenden Allee vor Augen. Jedes Jahr verschwinden ein paar Bäume. Kränkeln, Sturm, kein Regen.
Ich zeichne ein Blatt in einer Sitzung. Immer das gleiche Format, die Größe, die Ausführlichkeit, die Leerstellen der Zeichnung hängen vom Wetter – und meiner Verfasstheit - ab.
Die Zeichnungen sind das Fundament der Bilder und Panoramen.
Diese werden zuhause gemalt.
Hier suche ich den schweifenden Blick, will das tendenziell unbegrenzte Sichtfeld der „natürlichen“ Wahrnehmung wieder finden. Es entstehen, von Studien vorbereitet, Panoramen mit mindestens 90°- 180°. Das lange Bildformat hebt die ausschließliche Bezogenheit auf die Formatgrenze, die in der Einzeltafel sehr wohl noch da ist, auf. Der weite Horizont umfasst den Raum, in dem die Bäume und die rhythmischen zivilisatorischen Zeichen die Protagonisten sind.
Die Farben sind Erinnerungen. Farben haben ihre eigene Realität.
Der Blick darf schweifen.
„Komm! Ins Offene, Freund“
---
Uta Gerlach
1956 in Dornstadt bei Ulm geboren
Studium von Grafik-Design, Kunst- und Werkerziehung in München und Berlin
1984 1.Staatsexamen
1985 Meisterschülerin bei Prof. Johannes Geccelli HdK Berlin
1985 Förderpreis des Bundesministerium Bildung und Wissenschaft
1986 DAAD Stipendium Wien
1987 Arbeitsstipendium Senat Berlin
Diverse Einzel- und Gruppenausstellungen
1986-2000 Freiberuflich: Malerei
und Ausstellungsgestaltung /Ausstellungsorganisation für Museen
Seit 2002 2. Staatsexamen, tätig als Kunsterzieherin
Lebt in Berlin und in Groß-Briesen bei Bad Belzig
Ort: Alte Evangelische Kirche, Burgerstraße 8
Anmeldung und Infos:
Bitte beachten Sie die Regeln zu Corona
Kosten: Eintritt frei
Veranstalter: Kunstverein Kirchzarten e.V.
Termin in Ihren Kalender übernehmen