Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü

Quartierskonzept

Bürgerinformation zum aktuellen Bearbeitungsstand Quartierskonzept Burg-Höfen am Mittwoch, 17. September

Die Gemeinde Kirchzarten lädt Sie herzlich zu einer Informationsveranstaltung zum aktuellen Bearbeitungsstand bei der Erstellung des Quartierskonzeptes für den Ortsteil Burg-Höfen ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 17.09.2014, um 19.30 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Burg, Höllentalstr. 56, statt.
Die Veranstaltung richtet sich an alle Bürger und Bürgerinnen aus dem Ortsteil Burg-Höfen sowie an die Eigentümerinnen und Eigentümer von Wohngebäuden in diesem Ortsteil.

Ziel des Quartierskonzeptes, welches derzeit im Auftrag der Gemeinde vom Energie- und Umweltdienstleister badenova in Kooperation mit der Energieagentur Regio Freiburg und dem Tübinger Ingenieurbüro ebök erstellt wird ist es, wirtschaftliche Möglichkeiten zur Steigerung der Energieeffizienz bei der Beheizung der Gebäude im Ortsteil Burg-Höfen aufzuzeigen. Hierzu werden derzeit zum einen Sanierungsmöglichkeiten bei den Gebäuden untersucht, zum anderen wird die Möglichkeit eine Nahwärmeversorgung geprüft.
Bei dieser ersten von zwei geplanten Veranstaltungen wird es hauptsächlich um folgende Fragestellungen gehen:
  • Ergebnisse der Bürgerbefragung hinsichtlich der Anschlussbereitschaft an ein potentiell zu errichtendes Nahwärmenetz in Burg-Höfen
  • Erste Ergebnisse der Gebäudeuntersuchung hinsichtlich Wirtschaftlichkeit energetischer Sanierungsmaßnahmen
  • Möglichkeiten und Randbedingungen verschiedener Varianten der Wärmeversorgung für den Fall, dass ein Nahwärmenetz realisiert wird.
Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, Fragen an das Projektteam stellen und sich auch untereinander austauschen. Gerne nehmen wir auch Ihre Anregungen und Fragen für die weitere Bearbeitung des Konzeptes mit auf.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Ihre Gemeinde Kirchzarten

Burg-Höfen

Burg-Höfen
Im Klimaschutzkonzept der Gemeinde Kirchzarten wurde für den Gemeindeteil Burg-Höfen als mögliche Maßnahme eine Machbarkeitsstudie für ein Nahwärmenetz vorgeschlagen. Die Verwaltung hat diesen Vorschlag aufgegriffen und die badenova Ende Februar als Ergebnis eines beschränkten Ausschreibungsverfahrens mit der Durchführung der „Machbarkeitsstudie+“ beauftragt.

Aufruf zur Teilnahme an Fragebogenaktion

„Lohnt sich in Burg-Höfen ein Nahwärmenetz?“ Aufruf zur Teilnahme an Fragebogenaktion

Die Gemeinde Kirchzarten lässt derzeit vom Energie- und Umweltdienstleister badenova eine Machbarkeitsstudie für ein Nahwärmenetz in Burg-Höfen erstellen. Für die Studie wurden die Hauseigentümer in Burg-Höfen im Rahmen einer Fragebogenaktion befragt. Mehr als 50 % der Gebäudeeigentümer haben an der Befragung teilgenommen. Die Gemeinde Kirchzarten bedankt sich bei allen Teilnehmenden.
Für den Erfolg der Machbarkeitsstudie ist eine hohe Teilnahme an der Haushaltsbefragung entscheidend, da sie wichtige Informationen zur Anschlussbereitschaft und zur derzeitigen Wärmeversorgung liefert. Alle Gebäudeeigentümer in Burg-Höfen, die noch nicht an der Befragung teilgenommen haben, werden noch mal ganz herzlich gebeten den Fragebogen mit dem beiliegenden Briefumschlag an die Gemeinde Kirchzarten zurückzuschicken oder direkt bei der Gemeindeverwaltung (Hauptstr. 24) abzugeben.
Die ersten Ergebnisse werden nach der Sommerpause vorgestellt. Die Veranstaltung, zu der alle Hausbesitzer und Bewohner aus Burg-Höfen herzlich eingeladen sind, gibt weitergehende Informationen und bietet den Bewohnern Gelegenheit, Detailfragen an die beteiligten Projektpartner zu stellen. Weitere Informationen zur Veranstaltung werden rechtzeitig im Mitteilungsblatt und in der Presse veröffentlicht.

Ergebnis der Machbarkeitsstudie

Burg-Birkenhof